AllgemeinFibaroSchritt für Schritt mit Fibaro & Z-Wave

Was ist Smart Home? – Videoreihe

Wir zeigen Dir, was Smart Home eigentlich ist und was es vor allem nicht ist. So erhältst Du eine genaue Vorstellung von dieser Thematik, um für die Videoreihe vorbereitet zu sein.

Du fragst Dich vielleicht, was Smart Home eigentlich ist!? Es ist schwierig, genau zu sagen, was es eigentlich ist. Offensichtliches wie die automatische Steuerung der Rollladen und des Lichtes, die Bedienung über Dein Smartphone oder Amazons‘ Alexa gehört alles zu Smart Home. Es geht aber noch viel weiter: allgemein wird Dein Haus dadurch smart, wenn Dir Dein Leben erleichtert wird und Du durch bestimmte Installationen oder Einrichtungen mehr Komfort geboten bekommst. Alles im Haus kannst Du verknüpfen und Dir somit ein rundum smartes Zuhause schaffen.

Was ist Smart Home genau?

Ein Smart Home lässt sich dabei in drei Bereiche unterteilen: Sicherheit, Energieersparnis und Komfort. Ersteres ermöglicht Dir, beispielsweise eine Alarmanlage anzulegen, die Dir per Push Nachricht eine Mitteilung auf Dein Smartphone sendet. So erfährst Du immer, was Zuhause passiert, wenn Du unterwegs bist. Auch Kosten kannst Du einsparen, da Dein smartes Zuhause den Fokus auf Energieersparnis legt. So schaltet sich zum Beispiel das Licht von alleine aus, wenn niemand mehr Zuhause ist. Auch die Heizung fährt herunter, wenn die Fenster geöffnet sind. Ein großer und ebenfalls wichtiger Faktor ist aber der Komfort, der Dir geboten wird. Dir wird der ganze Alltag erleichtert – vom Bedienen der Lichtschalter bis hin zur Steuerung der Heizung oder Kleinigkeiten wie der Säuberung des Katzenklos. Mit Smart Home kannst Du Alltagsvorgänge automatisieren und die jeweiligen Geräte an deine persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Wie Du siehst, ermöglicht Dir ein smartes Zuhause eine Erhöhung der Wohn- und Lebensqualität und gleichzeitig die volle Kontrolle dank der Vernetzung aller Komponenten. Mittels Steuerung via Tablet oder Smartphone hast Du so jederzeit Zugriff auf alle Installationen.

Was ist Smart Home nicht?

Was man unter einem smarten Zuhause versteht, weißt Du jetzt. Doch was fällt nicht darunter? Für mich persönlich sind Komponenten erst dann smart, wenn sie miteinander kommunizieren und sprechen können. Bei vielen Herstellern ist dies nicht gegeben. Hier gibt es zum Beispiel Angebote von schaltbaren Steckdosen. Auch diese sind teils smart, allerdings nicht für meine Definition. Dagegen bieten Fibaro oder auch Homematic Komponenten, welche vollkommen smart sind, da diese miteinander kommunizieren. Hier kannst Du außerdem alle Geräte einbinden und über ein zentrales Gateway anschließen. Von dort werden dann alle Komponenten gesteuert und verwaltet – das ist smart.

In den nächsten Videos gehe ich genauer auf die einzelnen Möglichkeiten im Smart Home Bereich ein. Zunächst kannst Du Dir den nachfolgenden Artikel oder das dazugehörige Video ansehen aus unserer Videoreihe mit dem Inhalt: Ist Smart Home was für Dich?.

Die vollständige Videoreihe inkl. Artikel


Schlagwörter
Mehr anzeigen

Nico Bode

Mein Name ist Nico. Ich bin Geschäftsführer einer kleinen Firma für Marketing Dienstleistungen. Ich freue mich, Euch die Smart Home Welt näherzubringen und gemeinsam mit Euch zu lernen.
Ähnliche Artikel
Wir freuen uns über jeden Kommentar. Solltest du eine Frage haben schreibe gerne in den Kommentaren, für größere Fragen würden wir uns freuen wenn du dich in unserem Smart Home Forum anmelden würdest. Dort können wir & die Smart Home Community dir deutlich besser und schneller helfen.

Schreibe einen Kommentar Was ist Smart Home? – Videoreihe

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.