Amazon AlexaSmart Home News

Alexa Announcements: Nutzung der Rundrufe nun auch über Drittanbieter-Geräte möglich

Amazon stellt Alexa Nutzern neue Möglichkeiten zur Verfügung. Nun können Rundrufe auch auf externen Geräten eingesetzt werden.

Die sogenannten Alexa Announcements waren bisher ausschließlich nur für Echo-Geräte gedacht. Ab sofort stehen die Rundrufe auch für externe Alexa-Geräte bereit – zumindest in den USA und Kanada.

Rundrufe auf mehreren Geräten möglich

Wer einen Rundruf im eigenen Zuhause über Alexa starten will, musste dafür bisher immer mehrere Echo-Lautsprecher im eigenen Haushalt im Einsatz haben. Das ändert sich nun. Jetzt sollen auch Geräte von Drittanbietern das Feature anbieten. Dafür muss nur eine Alexa built-in Zertifizierung vorliegen. Die Rundrufe lassen sich dann über entsprechende Geräte umsetzen und empfangen.

Die Announcements sollen in Zukunft noch weiter verbessert werden. Bisher kann man beispielsweise nicht auf einen Rundruf reagieren, sondern hört diesen nur über die jeweiligen Alexa-Geräte. Möglicherweise nimmt Amazon hier noch Änderungen vor. Man darf also gespannt sein. Auch auf die Verteilung der Funktion auf weitere Geräte in anderen Ländern neben den USA und Kanada wird noch gewartet.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.
Ähnliche Artikel
Wir freuen uns über jeden Kommentar. Solltest du eine Frage haben schreibe gerne in den Kommentaren, für größere Fragen würden wir uns freuen wenn du dich in unserem Smart Home Forum anmelden würdest. Dort können wir & die Smart Home Community dir deutlich besser und schneller helfen.

Schreibe einen Kommentar Alexa Announcements: Nutzung der Rundrufe nun auch über Drittanbieter-Geräte möglich

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.