Google Smart HomeSmart Home News

Google Assistant bereitet sich mit neuen Funktionen auf die Weihnachtszeit vor

"Pretty Please" und Wunschlisten erstellen - dies sind neue Features, die der Sprachassistent von Google erhält.

Google hat seinem Sprachassistenten neue Funktionen verpasst. Diese beziehen sich vor allem auf die anstehende Weihnachtszeit und sollen für noch mehr Spaß mit dem Google Assistant sorgen. Bisher sind die neuen Features allerdings noch nicht in Deutschland nutzbar.

„Hallo Weihnachtsmann“

Wer den Google Assistant als Sprachassistenz verwendet, kann sich jetzt noch mehr auf die Festtage freuen. Denn über einen Sprachbefehl können Kinder – oder auch Erwachsene – den Weihnachtsmann anrufen. Natürlich alles nur als Spaß gedacht.

„Hey Google, erstelle eine Geschenkliste.“

Genauso soll man über den Sprachassistenten Wunschlisten erstellen können. Diese Funktion soll zudem noch weiter verbessert werden.

Pretty Please kommt zur Weihnachtszeit

Auch eine schon angekündigte Funktion wird ausgerollt. Dabei handelt es sich um „Pretty Please“, ein Feature, mit dem der Google Assistant höflicher antwortet, wenn man ihm ebenfalls mehr Höflichkeit entgegenbringt. Sagt man also „Bitte“ oder „Danke“, wird man vom Sprachassistenten nicht nur die normalen Antworten erhalten.

Leider sind die Neuerungen wie immer erst mal nur in den USA nutzbar und werden derzeit verteilt. Aktuell ist noch nicht klar, ob oder wann auch deutsche Nutzer davon profitieren können.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.
Ähnliche Artikel
Wir freuen uns über jeden Kommentar. Solltest du eine Frage haben schreibe gerne in den Kommentaren, für größere Fragen würden wir uns freuen wenn du dich in unserem Smart Home Forum anmelden würdest. Dort können wir & die Smart Home Community dir deutlich besser und schneller helfen.

Schreibe einen Kommentar Google Assistant bereitet sich mit neuen Funktionen auf die Weihnachtszeit vor

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.