Google Smart HomeSmart Home News

Google Assistant erhält Update in die „Next Generation“: Sprachassistent wird schneller, klüger & persönlicher

Bald wird es Google Duplex für im Web geben und ein "Hey Google" einzelnen Befehlen entfallen. Der Google Assistant erscheint in einer neuen Generation.

Auf der Google I/O wurden bereits einige Neuerungen von Google angekündigt. Ein großes Update soll nun für den „Next Generation“ Google Assistant sorgen. Dieses umfasst sowohl Änderungen in Hinsicht auf dessen Datenschutz sowie eine Verbesserung der Reaktionszeit und allgemeine Funktionen, die die Anwendung persönlicher werden lässt. Die neue Generation des Google Assistant soll noch dieses Jahr verfügbar gemacht werden.

Google stellt die „Next Generation“ vom Google Assistant vor

Eine besondere Verbesserung des Sprachassistenten liegt wohl an dessen Geschwindigkeit der Datenverarbeitung. Dabei geht es um die Verarbeitung von Befehlen seitens der Nutzer. In der neuen Generation soll der Google Assistant Befehle bis zu einer 10-fach schnelleren Geschwindigkeit verarbeiten als es bisher der Fall war. Damit wird die Reaktionszeit um bis zu 90 % reduziert. Diese Verbesserung kommt auch der Geräteauslastung und dem Datenschutz zugute. Interne Aufgaben werden dann nicht mehr über den Server des Konzerns verarbeitet, sondern lokal auf dem Smartphone. Diese Neuerung soll mit den ersten Pixel 4-Smartphones ausgeliefert werden. Höchstwahrscheinlich werden andere Smartphones von Drittanbiertern zunächst nicht den Vorteil dieser Funktion verwenden können.

Quelle: YouTube (Google)

Google Duplex im Web

Der Telefondienst Google Duplex wurde bereits im vergangenen Jahr vorgestellt. Dieser Service steht bereits in mehreren US-Staaten über Smartphones bereit. Nun soll auch eine Web-Version erscheinen. Der Duplex-Assistent kann dann Online-Formulare für den Nutzer ausfüllen, die dieser über Webseiten aufruft. Dabei stehen Daten zur Auswertung bereit und Informationen über den Nutzer. Diese Neuerung soll jedoch zu Beginn nur in englischer Sprache zur Verfügung stehen.

Sprachassistent wird persönlicher & einfachere Bedienung

Auch die Bedienung des Sprachassistenten wird sich durch die „Next Generation“ verändern bzw. verbessern. Einerseits entfällt eine weitere Anrede („Hey Google“), wenn man mehrere Sprachbefehle hintereinander nennt. Dies bezieht sich ebenfalls auf die Nutzung von Alarmen und Timern auf Home-Lautsprechern und Smart Displays. Hier reicht ein einfacher Befehl „Stop“ aus, um Alarme stummzuschalten. Dieses Feature ist vorerst nur auf Englisch verfügbar.

Andererseits wird der Google Assistant auch persönlicher. Das bedeutet, dass der digitale Assistent erlernen kann, wer beispielsweise die „Mutter“ oder der „Ehemann“ ist. Damit werden dann Sprachbefehle mit den entsprechenden persönlichen Bezeichnungen möglich.

„Hey Google, wann hat meine Mutter Geburtstag?“

Für diese Neuerung können Nutzer innerhalb der Einstellungen persönliche Merkmale speichern, die der Google Assistant im Anschluss innerhalb der Sprachbefehl-Ausführung verwenden kann. Diese Informationen lassen sich jederzeit ändern oder löschen. Damit einhergehend soll der Sprachassistent auf Smart Displays zudem persönlichere Ergebnisse liefern. Hierbei handelt es sich z.B. um Empfehlungen rund um Rezepte oder Podcasts.

Auslieferung der Funktionen noch dieses Jahr geplant

Die Veröffentlichung des „Next Generation“ Google Assistant wird wohl noch etwas dauern. Aktuell wird über den kommenden Herbst 2019 gemunkelt. Manche Funktionen sind bereits schon vorab verfügbar. Ob auch eine Verfügbarkeit für Deutschland dazu gehört, ist nicht klar.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.
Ähnliche Artikel
Wir freuen uns über jeden Kommentar. Solltest du eine Frage haben schreibe gerne in den Kommentaren, für größere Fragen würden wir uns freuen wenn du dich in unserem Smart Home Forum anmelden würdest. Dort können wir & die Smart Home Community dir deutlich besser und schneller helfen.

Schreibe einen Kommentar Google Assistant erhält Update in die „Next Generation“: Sprachassistent wird schneller, klüger & persönlicher

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.