Google Smart HomeNews

Google Assistant liest nun auch Nachrichten aus WhatsApp, Telegram & Co. vor

Ein neues Update befindet sich im Roll-out. Dieses sorgt dafür, dass der Google Assistant nun auch Nachrichten aus Drittanbieter-Apps vorlesen kann.

Laut derzeitiger Medienberichte soll Google ein neues Update für den Google Assistant verteilen. Der Sprachassistent kann demnach auch Nachrichten aus externen Anwendungen von Drittanbietern vorliesen. Dazu zählt zum Beispiel WhatsApp. Bisher war dies noch nicht möglich.

WhatsApp & Co. werden unterstützt

Eigentlich las der Google Assistant immer SMS vor. Durch die kommende Neuerung erweitern sich dessen Funktionen. Ab sofort soll der Sprachassistent auch Nachrichten aus externen Apps wie WhatsApp, Telegram, Slack oder auch GroupMe vorlesen können. Dies berichtet u.a. AndroidPolice. Für die Nutzung soll ein einfacher Sprachbefehl ausreichen. Anschließend liest der Google Assistant nicht nur die Nachricht, sondern auch die App und den Absender vor.

„Ok Google, lies meine Nachrichten vor.“

Neben der Vorlese-Option können Nutzer sogar auf die jeweiligen Nachrichten antworten – die Nutzung wird vollkommen hands-free. Nur auf Video-, Audio- oder Bildinhalte kann der Sprachassistent noch nicht zugreifen. Der Google Assistant gibt aber einen entsprechenden Hinweis und man kann die Mitteilung im Nachgang noch alleine anhören oder anschauen.

Da sich das Update derzeit noch in der Verteilung befindet, kann es etwas dauern bis die neue Funktion bei jedem verfügbar ist.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close