Google Smart HomeSmart Home News

Google GBoard: Offline-Spracherkennung soll aufs Smartphone kommen

Eine neue Entwicklung von Google für die Android GBoard-Tastatur ermöglicht eine Spracherkennung im Offline-Modus. Zunächst erhalten nur ausgewählte Pixel-Geräte in den USA die Neuerung.

Android-Smartphones sollen in Zukunft über die GBoard-Tastatur eine Offline-Spracherkennung umsetzen können. Dafür hat Google ein Update für GBoard entwickelt. Statt die Spracheingabe erst über externe Server zu verarbeiten, soll diese direkt auf dem Endgerät funktionieren.

Pixel-Geräte haben Vorrang

Die neue Funktion der Spracherkennung auf einem lokalen Gerät wird zunächst nur für Pixel-Smartphones eingeführt. Dabei können vorerst auch nur US-amerikanische Nutzer auf das Update zugreifen. Bald sollen aber noch weitere Sprachen zur Verfügung stehen, um die Offline-Spracherkennung über die Android-Tastatur umsetzen zu können.

Neue Funktion für GBoard-Tastatur mit Vorteilen

Googles Entwicklung basiert darauf, dass die Latenzzeit der Spracherkennung minimiert wird. Das bedeutet, dass nach der Spracheingabe die Zeit für die Analyse und Erkennung der Sprache verringert und gleichzeitig optimiert wird, dafür aber eine Verlagerung der Verarbeitung auf die Endgeräte stattfindet. Damit kann die Spracherkennung auch offline stattfinden, was einen deutlichen Zugewinn für die Privatsphäre darstellt.
Der Konzern hat das Ziel erreicht, nun nur noch mit Zahlen im MegaByte-Bereich statt mit GigaBytes für die Spracherkennung auszukommen. Somit kann die GBoard-Tastatur eine Spracheingabe viel einfacher, schneller und vor allem offline umsetzen. Eine Erkennung erfolgt fast in Echtzeit. Nähere Details sind im Google AI Blog erklärt.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.
Ähnliche Artikel
Wir freuen uns über jeden Kommentar. Solltest du eine Frage haben schreibe gerne in den Kommentaren, für größere Fragen würden wir uns freuen wenn du dich in unserem Smart Home Forum anmelden würdest. Dort können wir & die Smart Home Community dir deutlich besser und schneller helfen.

Schreibe einen Kommentar Google GBoard: Offline-Spracherkennung soll aufs Smartphone kommen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.