Google Smart HomeNews

Google Nest Hub – Smart Displays mit neuer Medienansicht

Aktuell hat Google eine Funktion für den Nest Hub vorgestellt. Diese ermöglicht eine flexiblere Steuerung von aktiven Medien übers Nest Display.

Nutzer von Nest Hub-Displays können sich über eine Neuerung freuen. Darauf sind Kollegen von Cashys Blog aufmerksam geworden. Die smarten Geräte verfügen ab sofort über eine neue Medienansicht, die für eine vereinfachte Steuerung des Home Entertainments sorgen soll. Wie es scheint, handelt es sich dabei vorerst um eine englischsprachige Version.

Medienansicht sorgt für bessere Steuerungsmöglichkeiten

Durch die neue Darstellungsweise auf den Nest Hubs ist es fortan möglich, alle Medien über das Display des Google-Geräts einzusehen und diese gleichzeitig zu steuern. Man erhält eine Kontrolle über das gesamte Smart Home mit nur wenigen Klicks. Dabei ist jedes verbundene Gerät über das Nest Hub-Display einzeln steuerbar oder mehrere Medien gleichzeitig.

Wie Google Nest berichtet, sind folgende Funktionen umsetzbar:

  • Medien abspielen
  • Medien pausieren
  • Musik – nächsten oder vorherigen Song auswählen
  • Video – 30 Sekunden vor- oder 10 Sekunden zurückspulen

Außerdem ist es möglich, Informationen über alle angeschlossenen Geräte mit einem Blick einzusehen:

  • Welche Geräte oder Gruppen Medien abspielen
  • der Raum, in dem sich das Gerät befindet
  • Anbieter von Inhalten (z.B. Spotify oder YouTube)
  • Songtitel/ Künstlername

Auch die Lautstärke lässt sich individuell einstellen und alle aktiven Medien mit nur einem Klick beenden.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close