Google Smart HomeSmart Home News

Zweisprachigkeit beim Google Assistant – weitere Sprachen werden unterstützt

Dialekte und weitere Sprachen stehen für den Google Assistant bereit. Nutzer haben damit mehr Spielraum für zweisprachige Unterhaltungen.

Letztes Jahr hat Google seinem Sprachassistenten eine neue Funktion verpasst. Damals wurde die Zweisprachigkeit für den Google Assistant veröffentlicht, womit Gespräche in zwei verschiedenen Sprachen zur gleichen Zeit möglich waren. Damals stand allerdings nur eine kleine Auswahl an möglichen Sprachen zur Verfügung – jetzt wurden weitere nachgereicht.

Zweisprachigkeit in mehr Sprachen verfügbar

Ab sofort kann der Google Assistant auch Östereichisch sowie Schweizerdeutsch verstehen. Außerdem werden regionale Dialekte wie mexikanisches Spanisch oder auch kanadisches Französisch unterstützt. Neben den erwähnten Sprachen sind noch Portugiesisch, Russisch und Indonesisch und mehr dazu gekommen.

Durch die Funktion der Zweisprachigkeit können vor allem bilinguale Personen im Alltag einen Zugewinn erhalten und müssen den Sprachassistenten nicht mehr nur in einer Muttersprache ansprechen. Stattdessen können sie zwischen ihren beiden Landessprachen wechseln. Aber auch für monolinguale Personen kann dieses Feature hilfreich sein, wenn man beispielsweise einzelne Wörter in einer anderen Sprache ausspricht.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.
Ähnliche Artikel
Wir freuen uns über jeden Kommentar. Solltest du eine Frage haben schreibe gerne in den Kommentaren, für größere Fragen würden wir uns freuen wenn du dich in unserem Smart Home Forum anmelden würdest. Dort können wir & die Smart Home Community dir deutlich besser und schneller helfen.

Schreibe einen Kommentar Zweisprachigkeit beim Google Assistant – weitere Sprachen werden unterstützt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.