Smart Home News

Homematic IP wird nun offiziell in Conrad Connect-Plattform integriert

Schon länger wurde die Integration von Homematic IP angekündigt. Jetzt steht diese für Smart Home-Anwender bereit.

Nachdem Conrad Connect erstmalig auf der IFA 2018 eine Pilotversion der Homematic IP Integration für die eigene Plattform vorgestellt hat, soll diese jetzt offiziell nutzbar sein. Ab sofort können Smart Home-Nutzer auf noch mehr Verknüpfungs- und Automatisierungsmöglichkeiten für das Homematic IP System zurückgreifen.

Conrad Connect-Plattform mit Homematic IP ausgestattet

Bei Conrad Connect handelt es sich um eine Smart-Living-Plattform, die über eine Cloud umgesetzt wird. Über diese lassen sich Geräte von anderen Herstellern – wie auch Homematic IP Geräte – individuell miteinander verknüpfen. Damit kann man sozusagen über einen zentralen Ort verschiedene Aktionen in Form von Regeln umsetzen und die Geräte steuern.

Durch die Integration von Homematic IP in die Conrad Connect-Plattform können Nutzer von noch mehr Möglichkeiten profitieren. Die notwendigen App-Updates werden aktuell nach und nach verteilt.

Bildquelle: Conrad Connect Pressebereich

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.
Ähnliche Artikel
Wir freuen uns über jeden Kommentar. Solltest du eine Frage haben schreibe gerne in den Kommentaren, für größere Fragen würden wir uns freuen wenn du dich in unserem Smart Home Forum anmelden würdest. Dort können wir & die Smart Home Community dir deutlich besser und schneller helfen.

Schreibe einen Kommentar Homematic IP wird nun offiziell in Conrad Connect-Plattform integriert

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.