NewsPhilips Hue

Kurz vor der IFA 2018 stellt Philips Hue neue Produkte vor

Neue Wand-, Tisch-, Pendelleuchte und mehr - Philips Hue hat neue Modelle vorgestellt!

In etwas über einer Woche beginnt die IFA 2018 (Internationale Funkausstellung) in Berlin. Dort werden einige Hersteller ihre neuen Produkte vorstellen und vereinzelt auf den Markt bringen. Philips Hue hat schon jetzt seine Produktvielfalt im Vorfeld vorgestellt und wird diese auch auf der IFA präsentieren. Die smarte Beleuchtung umfasst neue Produkte für den Garten, die Küche, das Bad oder auch Wohnzimmer – man kann so gut wie das ganze Haus mit den neuen Modellen beleuchten.

Neue Produkte von Philips Hue vorgestellt

Kurz nachdem die Hue Adore-Reihe fürs Badezimmer erschienen ist, folgen nun weitere Leuchten für unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten. Den Anfang macht einen neue Panelleuchte mit dem Namen Hue Aurelle. Diese gibt es in vier verschiedenen Ausführungen – rund, viereckig (in zwei Maßen) und rechteckig. Man kann sie im gesamten Haushalt an der Decke oder Wand anbringen. Diese Leuchte ist wie alle anderen Hue-Modelle dimmbar und mit Amazon Alexa oder per App steuerbar. Die vier Varianten kosten zwischen 130 und 200 Euro und sollen im September erscheinen.

Auch der schon zuvor angekündigte Outdoor Lightstrip des Herstellers wurde nun offiziell vorgestellt und soll im Oktober erhältlich sein. Dieser wird als 2 m Version für knapp 90 Euro zu kaufen sein und in der 5 m Version für etwa 160 Euro. Man kann ihn im Haus anbringen, aber auch draußen nutzen. Immerhin wurde er speziell für den Outdoor-Bereich entwickelt.

Ein weiteres, vorgestelltes Produkt ist die Lightbar Philips Hue Play. Diese kann direkt neben dem Fernseher oder als Hintergrundbeleuchtung angebracht werden, indem man sie an der Rückseite montiert. Es kann also eine Ambiente-Athmosphäre geschaffen werden. Diese soll auch im Oktober auf den Markt kommen – als 1er und 2er Ausführung oder als Erweiterung. Die Kosten dabei belaufen sich auf rund 70 Euro für das Einzelpack, 130 Euro für das 2er Set und 60 Euro für die Erweiterung.

Ensis, Flourish und Signe – weitere Modelle

Auch zwei Pendelleuchten hat Philips Hue vorgestellt. Diese können jeweils mit weißem und bunten Licht gesteuert werden. Die sogenannte Ensis-Leuchte soll ab September, die Flourish-Variante ab Oktober verfügbar sein. Erstere kostet 400 Euro, die zweite Variante kostet in verschiedenen Ausführungen (Tisch-, Decke- oder Pendelleuchte) zwischen 130 und 350 Euro. Die Hue Ensis-Leuchte strahlt vor allem nach unten, verfügt aber auch über ein Oberlicht. Beide können zusammen oder separat voneinander gesteuert werden. So lässt sich nicht nur die Decke beleuchten, sondern beispielsweise auch der Tisch darunter.

Weitere neue Produkte umfassen Tisch- und Wandmodelle. Diese sollen ebenfalls im September auf den Markt kommen. Darunter fallen die Leuchten Hue Sana und Hue Liane, zwei Wandleuchten für jeweils 170 Euro. Die Wandleuchte Philips Hue Sana ist kreisförmig gehalten, Hue Liane dagegen linear. Auch eine neue Leuchte mit dem Namen Signe ist im Sortiment enthalten. Diese kommt in zwei Varianten daher – als Tischleuchte und als Stehleuchte (für 170 bis 270 Euro).

Die neuen Produkte gehören zum Line-Up auf der diesjährigen IFA. Man kann sie aber auch im Vorfeld schon auf der Gamescom in Köln begutachten (Stand B10 in Halle 5.1).

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close