Smart Home NewsPhilips Hue

Philips erweitert Hue-System: Lampen für draußen

Philips Hue Lampen für den Außenbereich sollen schon ab Juli diesen Jahres auf dem Markt sein. Die neue Produktgruppe bietet verschiedene Modelle in weißen und farbigen Lichttönen an.

Der bekannte Hersteller Philips hat passend zur kommenden Sommersaison sein Sortiment an Lampen deutlich erweitert. Erstmalig sind nun auch Lampen im Programm, welche im Freien eingesetzt werden können. Die neu gestaltete Produktpalette umfasst Wandleuchten, Punktleuchten und Säulenleuchten sowohl mit weißer Lichtfarbe als auch in farbigen Tönen. So kann nun auch die Außenbeleuchtung im Smart Home effektiv gesteuert werden. Laut Ankündigung sollen die neuen Lampen ab Juli 2018 sowohl in den USA als auch in Europa erhältlich sein.

Einfache Integration in das Philips Hue Ökosystem

Die neuen Lampen für den Outdoor-Bereich können bequem und wie gewohnt in die Hue-Steuerung integriert werden. Somit lassen sich die Leuchten sowohl per App oder auch über das Apple HomeKit steuern und individuell regeln. Zentraler Kontaktpunkt für alle Lampen bleibt wie gehabt die Hue Bridge, welche im Innenbereich installiert werden muss. Sind die neuen Leuchten mit der Bridge verbunden, können diese entweder über die zugehörige Hue App oder bequem per Sprachsteuerung mit Siri bedient werden. Auch die sogenannte Home & Away – Funktion kann bei den neuen Außenleuchten genutzt werden. Dies lässt sich durch die Standortbestimmung des Smartphones somit hervorragend automatisieren.

 

Viele neue Produkte stehen zur Auswahl

Philips hat sich bei seiner neuen Produktpalette viel einfallen lassen. So stehen beispielsweise eine ganze Reihe an Lampen zur Auswahl, welche sich sehr gut an das Dekor des Hauses anpassen lassen. Die Namen für diese Produktgruppe lauten Lucca, Tuar, Turaco und Ludere. Allerdings gelten diese zunächst nur für den amerikanischen Markt. Doch auch abseits der Hauswand können einige neue Lampen der Hue-Baureihe überzeugen. So steht mit dem Scheinwerfer Lily ein Modell zur Verfügung, welches in der Lage ist, bis zu 16 Millionen Farben darzustellen. Dabei beinhaltet der Spot zusätzlich drei Lichtpunkte und kann somit gezielte Akzente im Garten- und Außenbereich setzen. Mit dem Philips Hue Calla steht eine Lösung zur modernen Wegbeleuchtung zur Verfügung, während der Calla Poller eine elegante Beleuchtungslösung abseits bestehender Wände bietet. Somit kann die Philips Hue-Beleuchtung perfekt an jede Gegebenheit angepasst werden.
Schlagwörter
Mehr anzeigen

Nico Bode

Mein Name ist Nico. Ich bin Geschäftsführer einer kleinen Firma für Marketing Dienstleistungen. Ich freue mich, Euch die Smart Home Welt näherzubringen und gemeinsam mit Euch zu lernen.
Ähnliche Artikel
Wir freuen uns über jeden Kommentar. Solltest du eine Frage haben schreibe gerne in den Kommentaren, für größere Fragen würden wir uns freuen wenn du dich in unserem Smart Home Forum anmelden würdest. Dort können wir & die Smart Home Community dir deutlich besser und schneller helfen.

Schreibe einen Kommentar Philips erweitert Hue-System: Lampen für draußen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.