News

Samsungs Bixby-Lautsprecher soll laut Patent Display und drehbaren Kopf aufweisen

Ein neu aufgetauchtes Patent rund um den Smart Speaker von Samsung deutet nun auf einige Features hin, die Amazons Echo und Co. noch nicht aufweisen.

Schon länger hat Samsung bekanntgegeben, dass an einem intelligenten Lautsprecher mit dem Sprachassistenten Bixby gearbeitet wird. Derzeit kursiert ein Patent herum, welches das vermeintliche Design der Smart Speaker enthüllen soll. Danach soll der Lautsprecher nicht mit Google Home oder Amazons Echo vergleichbar sein. Auffällig sind insbesondere das Display sowie der drehbare Kopf, mit dem Bixby sogar seinem Nutzer folgen kann.

Bixby sagt Konkurrenz mit neuen Features den Kampf an

Bereits während des Mobile World Congress 2018 kündigte der südkoreanische Konzern den Bau eines intelligenten Lautsprechers an. Die Smart Speaker sollen mit dem hauseigenen Sprachassistenten Bixby ausgestattet werden und Wettbewerbern wie Googles Home sowie Amazons Echo Marktanteile streitig machen. Bisher hielt sich das Unternehmen hinsichtlich der genauen Ausführung des Lautsprechers bedeckt. Nun ist jedoch ein Patent aufgetaucht, welches vor einigen Wochen beim Marken- und Patentamt der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) und der Vereinigten Staaten angemeldet wurde. Hiernach werden die Samsung Speaker wohl ein ganz anders Design als die Konkurrenz aufweisen.

Bixby-Assistent folgt dem Benutzer auf Schritt und Tritt

Berichten des niederländischen Internet-Magazins Lets Go Digital und SamMobile zufolge, soll das bereits im November 2017 eingereichte Patent Baupläne des Lautsprechers aufweisen. Die darin enthaltenen Zeichnungen deuten darauf hin, dass die Smart Speaker optisch an einen Roboter angelehnt werden. Als äußerst innovativ erweist sich der um 360-Grad drehbare Kopf. Dieser soll es dem Bixby-Lautsprecher ermöglichen, sich stets zu dem Befehlsgeber drehen und hierbei Gesten wie auch Sprache anhand einer Kamera sowie sieben Mikrofonen deuten zu können. Alternativ hierzu lässt sich die Eingabe auch via Touchscreen vornehmen. Darüber hinaus finden sich Hinweise auf einen Eingabestift, wie er schon bei der Galaxy Note-Serie zum Einsatz kommt. Im Inneren sollen Schnittstellen wie NFC, Bluetooth, HDMI, USB, WLAN sowie LTE die Kommunikation nach außen ermöglichen. Der Marktstart der Bixby-Speaker wird voraussichtlich auf die zweite Jahreshälfte 2018 fallen.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close