Smart Home News

T-Mobile startet Produktreihe an Smart Home-Komponenten – für Österreich

Der Konzern T-Mobile hat eine Komplettlösung fürs Smart Home angeboten. Dafür wurden neue Produkte vorgestellt, die derzeit vergünstigt gekauft werden können. Eine eigene App dient als Kontrollzentrum.

Die Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG steigt weiter ins Smart Home ein. Dafür hat das Unternehmen nun eine Komplettlösung bestehend aus einer eigenen Produktreihe an smarten Komponenten sowie einer App vorgestellt, die auch durch externe Geräte erweitert werden kann. Das „T-Mobile Smart Home“ kommt laut eigenen Angaben des Konzerns mit viel Komfort und Sicherheit daher und steht für Kunden in Österreich zur Verfügung.

T-Mobile bietet Smart Home-Lösung an

Innerhalb des neuen Konzepts von T-Mobile sollen Kunden auf verschiedene Starterpakete zurückgreifen können. Die Sets „Safety“ und „Comfort“ bestehen auf einer Basisstation sowie einer Home Base und drei Smart Home-Geräten. Außerdem wird eine App für Smartphones angeboten, sodass die Produkte auch von unterwegs gesteuert werden können. Wer nicht direkt ein Set kaufen möchte, kann ebenso nur die Home Base ohne Komponenten erwerben.

Die Smart Home-Lösung von T-Mobile unterstützt über 240 Geräte sowie verschiedene Funkstandards. Hier können Kunden zwischen unterschiedlichen Komponenten wählen. Dabei sind im gesamten Portfolio Zwischenstecker, LED-Lampen, Tür- und Fenstersensoren, Bewegungsmelder, Wandtaster und auch Kameras enthalten. Der Konzern bietet weiterhin Rauchmelder oder Thermostate an. Eine Unterstützung zu Produkten von anderen Herstellern neben der eigenen Marke Magenta wird ebenfalls gewährleistet. Hierzu zählen beispielsweise Philips Hue-Artikel oder Echo-Geräte. Auch Home Connect-Produkte oder Mulitmedia-Geräte von verschiedenen Herstellern sollen über die App von T-Mobile innerhalb der Smart Home-Lösung gesteuert werden können.

Noch bis Januar vergünstigt kaufen

Um den neuen Smart Home-Dienst nutzen zu können, fallen monatlich 4,99 Euro an mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Mit enthalten sind 5 GB Cloudspeicher und eine kostenlose SIM-Karte mit 1 GB pro Monat. Für die beiden Startersets „Safety“ und „Comfort“ fallen einmalig 120 Euro an oder monatlich 5 Euro (für 24 Monate) – allerdings wird dieser Preis nur bis zum 6. Januar 2019 garantiert. Danach erhöhen sich die Kosten auf einmalig 192 Euro bzw. 8 Euro monatlich. Im Paket „Safety“ ist ein Tür- und Fensterkontakt, ein Bewegungs- und ein Rauchmelder inkludiert. Dagegen umfasst das Starterpaket „Comfort“ einen Tür- und Fensterkontakt sowie einen Zwischenstecker und ein Heizkörperthermostat.

Wer keine zusätzlichen Komponenten erwerben möchte, kann auch nur auf die Home Base zurückgreifen. Diese kostet ab dem 6. Januar 2018 regulär 72 Euro. Die vom Konzern neu vorgestellten Smart Home-Komponenten können auch einzeln gekauft werden.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Maren Frankreiter

Hallo, ich heiße Maren. Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg zum Smart Home begleiten zu dürfen und gemeinsam alles rund um dieses Thema zu erfahren.
Ähnliche Artikel
Wir freuen uns über jeden Kommentar. Solltest du eine Frage haben schreibe gerne in den Kommentaren, für größere Fragen würden wir uns freuen wenn du dich in unserem Smart Home Forum anmelden würdest. Dort können wir & die Smart Home Community dir deutlich besser und schneller helfen.

Schreibe einen Kommentar T-Mobile startet Produktreihe an Smart Home-Komponenten – für Österreich

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.