AllgemeinFibaro TutorialsTutorials

Popp Keypad – Vorstellung, Einrichtung und Auswertung + LUA Szene für Fibaro Home Center

In diesem Beitrag stellen wir Dir das Popp Keypad genauer vor. Außerdem richten wir das Gerät gemeinsam ein und realisieren eine erste Szene mit einem LUA Script.

Du benötigst:

Heute stellen wir Dir das Popp Keypad vor, zeigen Dir die Einrichtung und Auswertung sowie eine LUA Szene für das Fibaro Home Center.

Bei dem Popp Keypad handelt es sich um ein Keypad für den Innen & den Außenbereich. Mit diesem ist es möglich bis zu 20 unterschiedliche PINs einzugeben und über Dein Gateway darauf zu reagieren, wie z.B. eine Tür zu öffnen oder die Alarmanlage scharf zu schalten. Das Keypad hat ein Aluminiumgehäuse und ist sowohl für innen als auch für außen geeignet. Das Gerät von Popp fühlt sich wertig an, auch die Druckknöpfe erscheinen auf den ersten Blick hochwertig und funktionsfähig. Eine Besonderheit am Popp Keypad ist die Klingel-Taste. Diese kann man separat über eine Szene abfangen, sodass man das Keypad auch als Türklingel nutzen kann.

Popp Keypad Einrichtung

Popp Keypad Bevor wir mit dem Anlernen des Keypads beginnen, müssen wir dieses zunächst noch einrichten. Zu Beginn sind noch keine Batterien in das Gerät eingelegt. Dazu einfach die Schraube an der Unterseite des Keypads mit einem Kreuzschraubendreher öffnen. Danach können vier Batterien, je mit dem Typ AAA, eingelegt werden. Hier wird Dir auffallen, dass das Keypad sich schon nach dem Einlegen von zwei Batterien anschalten wird. Das liegt daran, dass das Gerät nur zwei Batterien benötigt, um zu funktionieren. Man sollte jedoch alle vier einlegen, damit die Batterien länger halten und man diese nicht so oft wechseln muss. Nach dem Einlegen der Batterien, solltest Du das Gerät zunächst noch geöffnet lassen, um dieses anschließend bei deinem Home Center inkludieren zu können. Wenn das Keypad nach dem Batteriestart grün blinkt, befindet es sich im Managementmodus und kann nun konfiguriert werden. Wir werden auch noch einen Management-PIN festlegen, damit das Keypad vor Fremdeinwirkung bei der Konfiguration geschützt ist. Dieser Schritt erfolgt allerdings erst später.

Das Keypad anlernen

Um das Popp Keypad zum Home Center hinzuzufügen bzw. anzulernen, öffne zunächst die Konfigurationsseite Deines Home Centers im Browser. Bevor das Anlernen beginnen kann, überprüfe zunächst, ob das Gerät auch wirklich grün blinkt. Nur dann können Änderungen am Gerät vorgenommen werden!

Im ersten Schritt über den Menüpunkt „Module“ auf die Funktion „Lösche oder füge Gerät hinzu“ klicken. Danach direkt zu oberst das Gerät hinzufügen und hierfür zuerst einen Haken für den Sicherheitsmodus setzen. Die beiden anderen Haken entfernen: d.h. die „Netzwerkweite Inklusion“ ausschließen sowie das „Anhacken“ bei einer Entfernung zur Zentrale. Gerade bei batteriebetriebenen Geräten funktioniert das Inkludieren besser, wenn sich das Gerät nah an der Zentrale befindet. Sorge daher am besten dafür, dass sich das Keypad so nah wie möglich an der Modul hinzufügenZentrale befindet. Bestenfalls unter einem Meter, so wird das Hinzufügen vom Gerät einfach besser funktionieren.

Das Modul hinzufügen

Um das Gerät zur Zentrale und zum Netzwerk hinzuzufügen, einfach im System auf „Hinzufügen“ klicken. Diesen Schritt nennt man Inklusion, das bedeutet, dass das Popp Keypad ins Z-Wave Netzwerk integriert wird. Hier hat man 30 Sekunden Zeit, um auf dem Keypad folgende Tasten zu drücken:

Taste 4 und danach Taste *

Nach dem Betätigen dieser Tastenkombination blinkt zunächst die Anzeige und im Browser wird Dir nachfolgend angezeigt, dass das Hinzufügen des Moduls abgeschlossen ist. Dabei blinkt das Gerät selbst auch zunächst rot und danach grün. Bitte breche den Vorgang hier nicht ab.

Nach diesem Schritt sollte das Gerät hinzugefügt worden sein. Um das zu überprüfen, einfach die Seite im Browser aktualisieren. Hier sollte das Gerät nun aufgelistet sein im Menüpunkt „Devices“ bzw. „Module“. Dafür einfach nach ganz unten scrollen, bis man das aufgelistete Gerät findet.

Über das „Schraubenschlüssel-Symbol“ kannst Du das Gerät nun editieren. Das bedeutet, Du kannst dem Gerät einen Namen zuweisen sowie auch einen Raum.

Einen Management-PIN festlegen

Du solltest nicht vergessen, dem Popp Keypad auch einen Management-PIN zuzuweisen. Denn nach jedem Öffnen der „Klappe“ am Keypad können Änderungen an der Konfiguration und externen PINs vorgenommen werden. Durch Festlegen eines separaten Management-PINs kann dem entgegengewirkt werden, sodass nicht jeder Zugriff auf die Konfiguration des Geräts hat. Dafür muss der PIN Nr. 20 geändert werden, welcher für den Managementmodus vorgesehen ist. Man kann diesen PIN auch über die Zentrale abfragen lassen und somit den PIN Nr. 20 anderweitig nutzen, jedoch ist dies nicht zu empfehlen.

Zum Festelegen des PINs muss man sich zunächst im Managementmodus befinden. Das ist bereits der Fall, was man am grünen Blinklicht am Gerät erkennen kann. Danach muss man folgendes drücken:

  • Taste 8 und danach Taste *
  • Hiernach muss die Position vom PIN festgelegt werden mit:
  • Taste 20 und danach Taste *
  • neue PIN Eingabe (z.B. 123456), danach mit Taste * bestätigen

Ist die Eingabe des PINs erfolgt, wird das Gerät aufhören zu blinken. Möchte man nun wieder in den Managementmodus gelangen, muss man zuerst seinen festgelegten PIN eingeben. In unserem Fall wäre dies „123456“ und danach mit * bestätigen. Danach blinkt das Gerät auch wieder grün und verdeutlicht Dir, dass Du wieder im Managementmodus bist. Dieser Modus beendet sich nach einiger Zeit von selbst.

Am Ende kannst Du das Gerät einfach wieder schließen und zuschrauben.

PINs festlegen

Als nächstes kannst Du PINs festlegen. Dafür musst Du zunächst in den Managementmodus gelangen. Also, wie gerade erwähnt, den neuen PIN eingeben, danach * drücken. Um nun einen neuen PIN festzulegen, als erstes fogendes eingeben:

  • Taste 8 drücken, danach mit * bestätigen
  • Darauf wieder eine Position für den PIN auswählen. Dafür ist nun die Position 1 sinnvoll.
  • Dafür Taste 1 (für die Position) drücken und mit * bestätigen.
  • Danach direkt den PIN für die 1. Position eingeben.
  • Zum Beispiel 1111 (als PIN), danach wieder * drücken

Ist dies erfolgt, steht der PIN für die 1. Position fest. Um zu überprüfen, ob der PIN funktioniert hat, kannst Du diesen einfach erneut eingeben, mit * bestätigen und danach auf das grüne Blinken am Gerät achten. Sollte das Gerät rot blinken, hast Du einen falschen PIN eingegeben.

Nach diesem Schema kannst Du auch jeden weiteren PIN setzen. D.h. zum Beispiel für die 2. PIN-Position erneut in den Management-Modus gelangen und die Taste 8 sowie danach die Taste * betätigen. Anschließend die 2. Position festlegen mit der Tastenkombination 2 und *. Danach den eigens festgelegten PIN für die 2. PIN-Position eingeben und wieder mit * speichern.

Nun ist das Anlernen des Popp Keypads abgeschlossen. Als nächsten Schritt kann man erste Szenen realisieren. Vorher wollen wir Dir aber noch alle anderen möglichen Tastenkombinationen für das Keypad nicht vorenthalten. Diese findest Du in der nachfolgenden Auflistung inkl. ihrer Funktion.

1. Inklusionsmodus starten: Managementmodus -> 4 -> *

2. Reset : Managementmodus-> 5 -> * für 10 Sekunden drücken

3. Neuen Pin eingeben: Managementmodus-> 8 -> * -> NUMBER -> * -> PIN -> *

4. Entferne PIN: Managementmodus-> 9 -> * -> NUMBER -> *

5. Wakeup: Drücke den Klingelknopf

6. Sendet node Information Frame: Zweifaches drücken des Klingelknopfes

Die ersten Szenen setzen

Um eine erste Szene mit dem Keypad ermöglichen zu können, muss man sich zunächst die ID des Keypads merken. Dazu zunächst auf das „Schraubenschlüssel-Symbol“ des Keypads im Browser innerhalb der Konfiguration der Zentrale klicken. Die ID findest Du dann bei den allgemeinen Informationen aufgelistet. Mit dieser kann eine erste Szene gestartet werden.

Für die Szene haben wir ein Script mithilfe von LUA Script vorbereitet. Dieses kannst Du Dir nachfolgend einfach kopieren:

Um eine Szene zu ermöglichen, einfach im System über „Szene hinzufügen“ eine LUA-Szene hinzufügen. Dafür kannst Du den oben eingefügten Code verwenden. Über das „Schraubenschlüssel-Symbol“ kannst Du die Szene editieren und über „Erweitert“ die Szene aufrufen. LUA SzeneInnerhalb der Szene wird zu Beginn im Code definiert, wann die Szene starten soll. „304 CentralScene Event“ die ID muss dafür durch Deine ersetzt werden. Du kannst in diesem Teil auch angeben, dass die Szene nur auf einen bestimmten PIN reagiert. Du musst dazu hinter „304 CentralScene Event“ noch die PIN Nummer (1-20) schreiben bsp: „304 CentralScene Event 1“. Diese Funktion lassen wir jedoch aus, da das Script so aufgebaut ist, dass alle PINs abgefragt werden können.

In das Script haben wir außerdem die Funktion eingebaut, dass man dieses nicht direkt aufrufen kann. Wenn man also das Script über „Start“ betätigen möchte, erscheint sofort eine Fehlermeldung. Ein Start ist somit nur über das Keypad selbst möglich.

Sicherheit & Sperrfunktion

Bitte Lege unbedingt die Globale Variable „block_keypad_kelle“ an.

Für eine höhere Sicherheit beinhaltet das Script auch eine Sperrfunktion. Das bedeutet, nach dreimaliger flascher Eingabe eines PINs wird das Popp Keypad zunächst gesperrt. Dazu siehst Du unter dem Script ein Infofenster, welches aktuelle Änderungen oder Aktivitäten an dem Keypad erfasst und Dir mitteilt. Nach der Sperrung des Keypads bekommst Du auch hier eine Meldung, dass der PIN drei Mal falsch eingegeben wurde und das Keypad somit gesperrt ist. Die Meldungen kannst Du dazu nicht nur über Dein System erhalten, sondern auch über Dein Smartphone als Push-Benachrichtigung, sobald ein PIN falsch eingegeben wurde. Diese Funktion ist ebenfalls im Script mit eingebaut.

Eine Sperrung des Geräts kannst Du wieder aufheben, indem Du Deinen Managementcode eingibst (Code Nr. 20) und mit * bestätigst.

Um die Variable anzulegen, zunächst im System über den Menüpunkt „Steuerungen“ auf „Variablen Ansicht Variable VersucheSteuerung“ klicken. Um die Variable hinzuzufügen, einfach auf „Hinzufügen“ klicken, den Namen der Variable eingeben sowie den Wert bei 0 belassen. Später wird Dir in der Übersicht dann auch die oben genannte Variable anzeigt sowie die Anzahl der Versuche, wie oft der PIN schon falsch eingegeben wurde.

Im Anschluss überprüft das Script, ob der PIN schon drei Mal falsch eingegeben wurde. Möchtest Du dies vermeiden, musst Du beim nachfolgenden Code „true“ in „false“ ändern, also dort müsste dann stehen:

Ist die Überprüfung jedoch aktiviert (<true>), dann wird im Script angezeigt, ob der PIN falsch eingeben wurde. Ist dies drei Mal erfolgt, kann man über die keyID den Wert 20 im Script eingeben. Dadurch wird dann bei der Variable der Wert wieder auf 0 gesetzt, vorher steht er durch die Fehlversuche auf 3, und das Keypad wird wieder entriegelt.

Die Bedingungen innerhalb der Szene

Im Script kann man über die jeweilligen PINs separate Bedingungen erstellen. Zum Beispiel kann man sagen, dass bei Aktivierung von PIN 1 etwas passiert, was beispielsweise PIN 2 entgegengesetzt macht.

Szene Script Beispiel

Ein Beispiel ist hier die Umsetzung einer Alarmanlage. Über PIN 1 kann man zum Beispiel die Alarmanlage scharf schalten und den Danalock schließen, während PIN 2 den Danalock öffnet und die Alarmanlage entschärft. Wie genau das funktioniert, werden wir in einem späteren Video nochmal genauer erklären.

Genauso werden wir auch zukünftig weitere Szenen gemeinsam realisieren. Zunächst hoffen wir aber, dass Dir diese Informationen zum Popp Keypad weitergeholfen haben. Bei Fragen kannst Du uns natürlich jederzeit im Forum schreiben oder einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen.

Schlagwörter
Mehr anzeigen

Nico Bode

Mein Name ist Nico. Ich bin Geschäftsführer einer kleinen Firma für Marketing Dienstleistungen. Ich freue mich, Euch die Smart Home Welt näherzubringen und gemeinsam mit Euch zu lernen.
Ähnliche Artikel
Wir freuen uns über jeden Kommentar. Solltest du eine Frage haben schreibe gerne in den Kommentaren, für größere Fragen würden wir uns freuen wenn du dich in unserem Smart Home Forum anmelden würdest. Dort können wir & die Smart Home Community dir deutlich besser und schneller helfen.

Schreibe einen Kommentar Popp Keypad – Vorstellung, Einrichtung und Auswertung + LUA Szene für Fibaro Home Center

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant
Close